Donnerstag, November 22, 2012

Snolo Stealth-X

Bin ja bekanntlich immer auf der Suche nach neuen Design Schlitten .
So bin ich gerade auf ein "Meisterstück" gestossen ....

Er heisst :

Snolo Stealth-X

Ist ein Schlitten technisch betrachtet eine Art von Fahrzeug? 
Ist er dies auch nicht , wenn er aus Kohlefasern besteht ?



Carbon ist das Material für bessere Flugzeuge,Autos oder Züge ..
Der Einsatz von diesem Hightechmaterial bei Schlitten ist neu .
Durch das Kohlenfaser Material bekommt der Schlitten nicht nur ein wertvolles Aussehen , nein er lässt dadurch auch noch durch bessere Aerodynamik und weniger Reibung grössere Geschwindigkeiten zu .

Der Stealth-X ist ein Produkt von mehr als sechs Jahren Planung ;
Mit dem speziellen Aufbau kann der Fahrer verschiedene Carving Styles , ähnlich wie würde man auf einem Snowboard die Geschwindigkeit kontrollieren  , einsetzen .

Snolo CEO Sean Boyd erklärt Klumper.info  : "Er ist für Erwachsene die Spaß haben wollen , die neben den traditionellen Wintersportarten Skifahren oder Snowboarden was erleben wollen  ", 
 "Früher wurde mehr Gewicht für schnellere Schlitten gebraucht .., aber die Gleichung für die Geschwindigkeit ist weniger Reibung sowie Aerodynamik, alles, was die Stealth-X besitzt."

Der Stealth-X ist kein Kinderspielzeug.
Der 4.5 Kg Schlitten kann auch in kleinere Bestandteile zerlegt und im Rucksack verstaut werden, so nehmen sie eine Steigung locker mit , und brauchen nicht wie Früher ein uncooles Zugseil ;-)


Natürlich kommt der Snolo Stealth-X mit einem Erwachsenen Preis von $ 3.000 . 

Wenn die Kohlefaser-Version für Ihr Budget zuviel ist , das Unternehmen arbeitet auch an einem Kunststoff-Version für Familie .

Ich bezweifle , dass ein solcher Schlitten Erfolg haben wird ... Ist es doch eine Randsportart und der Schlitten mit 3000$ schlicht zu teuer !!