Samstag, Dezember 23, 2006

Geschichte der "Klumper"






Die Klumper hat ( bevor zu mir kam ( eine lange Geschichte .

Auch wenn ich das erstemal geglaubt habe , die Klumper oder Skibock stammt aus dem Südtirol (Olang) , so haben jetzt Internet Recherchen ergeben : Der "Bock" wurde in mehreren Ländern und Kontinenten fast gleichzeitig entdeckt . . Weltweit gibt es an die 15 Patente auf das Gerät „Gleiter auf einer Kufe“. Das älteste Patent, das ich gefunden habe stammt aus den USA aus dem Jahr 1914 .Dort meldete ein gewisser Herr WILLIAM JANSON ROCHE einen " Coaster Sled" am Patentamt Washington an . Das erste Patent in Europa für einen Klumperähnlichen Skibock wurde im Jahr 1939 in der Schweiz angemeldet .



Die Klumper oder eben Skibock ist aus Not entstanden . Da die damaligen Schlitten sehr teuer waren , wurden Alternativen gesucht und in dieser Art von Schlitten gefunden .



Und so zimmerten man sich einen Bock zusammen , um in den damaligen strengen Wintern vom Bauerhof runter in die Schule zu kommen . In Adelboden (BE) brauchen noch heute einige Schüler den Skibock um bequemer und schneller runter zu kommen .






Und so entstanden mit der Zeit immer neue Varianten vom "Skibock" , mittlerweile gibt es schon Skiböcke aus Hitechmaterial zu kaufen .



Aber auch der " Klumper" ( tauchte in Europa zum ersten mal im Tirol auf ) bietet trotz seiner Schlichtheit , eine Mordsgaudi ....